Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Genealogie in anderen Ländern > Internationale Familienforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 12.11.2021, 18:34
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 525
Standard

Hallo Witko:


Am 03.05.1926 (dem Tag, als die S.S. Yorck aus Bremen auslief) war der am 15.11.1890 geborene Josef Hänsel 35 Jahre alt, der am 06.09.1891 geborene Joseph Hensel nur 34 Jahre alt.


Es könnte also sein, daß die ganze Geschichte von Halifax nach Millet zu ein und derselben Person gehört, aber dem 1890 und nicht dem 1891 geborenen Josef anzuhängen ist.



Dies würde heißen, daß dein Josef (der 1891 geborene) zu einem ganz anderen Zeitpunkt ausgewandert sein könnte. Könnte es also doch der 1914 eingewanderte und 1926 in Lisgar, Manitoba wohnende sein?


VG


--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 12.11.2021, 18:50
witko witko ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 39
Standard

Zitat:
Zitat von Gastonian Beitrag anzeigen
Hallo Witko:


Am 03.05.1926 (dem Tag, als die S.S. Yorck aus Bremen auslief) war der am 15.11.1890 geborene Josef Hänsel 35 Jahre alt, der am 06.09.1891 geborene Joseph Hensel nur 34 Jahre alt.


Es könnte also sein, daß die ganze Geschichte von Halifax nach Millet zu ein und derselben Person gehört, aber dem 1890 und nicht dem 1891 geborenen Josef anzuhängen ist.

Ich ging davon aus, dass das einfach ungenauigkeiten sein könnten, wie sie halt auftreten... Falksch verstanden, falsch eingetragen, aufgerundet... Was weiß ich... Aber ja, es spricht für die selbe Person.




Zitat:
Zitat von Gastonian Beitrag anzeigen
Dies würde heißen, daß dein Josef (der 1891 geborene) zu einem ganz anderen Zeitpunkt ausgewandert sein könnte. Könnte es also doch der 1914 eingewanderte und 1926 in Lisgar, Manitoba wohnende sein?

Wo hast du den denn gefunden?


EDIT:
Du meinst den von Svenja genannten, oder?
https://central.bac-lac.gc.ca/.item/...&id=e011220679


Der ist wohl 1894 geboren.

Geändert von witko (12.11.2021 um 18:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 12.11.2021, 19:00
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.070
Standard

Zitat:
Zitat von Gastonian Beitrag anzeigen

Dies würde heißen, daß dein Josef (der 1891 geborene) zu einem ganz anderen Zeitpunkt ausgewandert sein könnte. Könnte es also doch der 1914 eingewanderte und 1926 in Lisgar, Manitoba wohnende sein?
Dann müsste er ja aber nach WK II in die Heimat gereist sein und dort die Gisela geheiratet haben, dann wieder nach Canada zurück. Und wieso zieht die Gisela nicht zu ihm, sondern es wird bei ihrer Einreise der Arbeitgeber Kohn angegeben? Oder war das ein Verständnisproblem und das war der Arbeitgeber in Tuzina?
Im Moment ist mir allerdings auch gerade nicht klar, ob die Gisela eigentlich als Ehefrau des 1891er Joseph fix ist.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 12.11.2021, 19:08
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 525
Standard

Hallo:


Ja, den von Svenja genannten. Ich bin davon ausgegangen, daß nordamerikanische Volkszähler viel ungenauer mit den Altersangaben sind als deutsche Schiffahrtsbeamte (deutsche Ordnung und Gründlichkeit!) - aber ja, da gibt es auch keine anderen Ansatzpunkte.


Fazit scheint mir aber immer noch, daß das Netz nach dem 1891 geborenen Josef leider viel weiter geworfen werden muß.


VG

--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 12.11.2021, 19:11
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 525
Standard

Hallo Thomas:


Ich glaube die Gisela ist nicht fix mit dem 1891 geborenen Josef verbunden - sie ist fix mit dem 1926 in Halifax eingewanderten und den in den 1930er Jahren in Millet lebenden Josef, und daher glaube ich ist sie die Frau des 1890 geborenen.



So weit ich weiß, ist sie nicht im OFB Schmiedshau erwähnt; da kann man also nicht überprüfen, welchen Josef sie geheiratet hat.


VG


--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 12.11.2021, 19:20
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.070
Standard

Zitat:
Zitat von Gastonian Beitrag anzeigen
Ich glaube die Gisela ist nicht fix mit dem 1891 geborenen Josef verbunden - sie ist fix mit dem 1926 in Halifax eingewanderten und den in den 1930er Jahren in Millet lebenden Josef, und daher glaube ich ist sie die Frau des 1890 geborenen.

So weit ich weiß, ist sie nicht im OFB Schmiedshau erwähnt; da kann man also nicht überprüfen, welchen Josef sie geheiratet hat.
OK das passt dann ja auch, vermutlich früh gestorben und die zweite Ehefrau war dann die weiter o.g. Ida Gunsch.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 12.11.2021, 19:21
witko witko ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 39
Standard

So ist es...


Gisella wird nicht im OFB von Schmiedshau erwähnt, aber da sie eine Groß ist (sehr häufiger Name), gehe ich davon aus, dass sie aus Schmiedshau ist.
Gisella gehört definitiv zum 1890er Josef. Sie hatte mit ihm einen Sohn (John) und in der Traueranzeige vom früh verstorbenen John taucht Joseph auf. Da war er dann schon mit Ida verheiratet und Gisella scheinbar tot oder geschieden.

Die Geschichte des 1890er Jospeh lässt sich sehr genau nachzeichnen, sogar Kinder und Enkel kann ioch benennen... Leider ist das aber nicht mein Josef. J
Eigentlich ist es sehr klar, dass diese ganze Geschichte - auch halifax 1926 - seine Geschichte ist.



Zum 1891er Josef gibt es leider gar nichts...

Henry, was meinst du mit Netz weiter werfen? Wie könnte man vorgehen?


Übrigens haben die Canadier interessanterweise zwei Josef Hensel in ihren records...



Da beim 317493 allerdings "1926-00-12" als Einreisedatum angegeben ist und ich auf dem Microfilmm weder die YORCK noch die ALCOA PLANTER finde (ich haber aber auch nur in10er Schritten gesucht), ist das wohl eher ein Systemfehler oder eine Karteileiche.


Eine letzte Spur wäre der 1935 in Millet verstorbene "Josef Hensil"... Villeicht ist er das. Dass ein Hensil eingereist ist nach Canada konnte ich aber nicht ausfindg machen.
An sich wäre es ja auch gar nicht unwahrscheinlich. Die beiden sind nicht mal ein Jahr auseinander und kommen aus dem selben Ort. Sie müssen sich gekannt haben. Vielleicht ist der 1891er dem 1890er hinterhergezogen und leider in Millet früh verstorben?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt2.JPG (16,4 KB, 14x aufgerufen)

Geändert von witko (12.11.2021 um 19:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:59 Uhr.