Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.08.2022, 12:14
goli goli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 803
Standard Kirchenbücher Rheinhessen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1750
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Kreis Mainz-Bingen
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): familysearch
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Hallo, geehrte Ahnenforscher

wollte mal fragen, ob hier eventuell jemand Zugriff auf das kath. KB von Lörzweiler hat?
Noch wichtiger wäre gar der ältere Teil der 1697 beginnenden ev. KB von Bechtolsheim.

Bei meinen Forschungen in dieser Region nach dem Familiennamen Bisch ( auch schon mal Büsch geschrieben in Jugenheim), würde ich gerne einen Anschlusspunkt an den bisher frühesten Ahn des Zweiges finden, der höchstwahrscheinlich aus den um Jugenheim (Rheinhessen) sich befindlichen Dörfern stammt. Dieser Name kommt vereinzelt wohl unregelmäßig in dieser Region vor, besonders in Lörzweiler, wohl aber auch in Bechtolsheim.


Datenlage:

1724 wird in Jugenheim die Maria (Anna) Gertrauda Bisch geboren, deren Vater war der damals wohl nach Jugenheim gekommene Wagnermeister Johann Adam Bisch.
Seine wohl kurz davor stattgefundene Eheschließung fand nicht in Jugenheim statt. Er wurde am 19. Dezember 1751 in Jugenheim begraben, der Pfarrer hat sein alter bis auf den Tag genau "gewusst", weshalb ich auch vermute, das er aus der näheren Umgebung kurz vor 1724 nach Jugenheim kam.
Er muss um den Mai 1695 geboren worden sein.Seine Ehefrau hieß Anna Gertraud, um 1702 geboren und mit 64 Jahren 1766 in Jugenheim verstorben,-ihr Familienname ist nicht bekannt.
Für mich sind also der Johann Adam Bisch und dessen Vorfahren von Bedeutung.

Gruß

Marcus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.08.2022, 12:23
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 16.042
Standard

Ich hatte mal vom Mikrofilm den Eintrag vom 16.1.1720 abgeschrieben und bei der Braut Bisch vom Stegerhof notiert.
Wenn ich mir den Eintrag heute bei Matricula ansehe (oben links), dann bin ich mir nicht mehr sicher, dass da Bischin stand. Eher Birchin.
https://data.matricula-online.eu/de/...h+K+1_2/?pg=11
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.