#1  
Alt 15.12.2020, 10:40
Mecklenburger_85 Mecklenburger_85 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2012
Ort: Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 45
Standard DDR Ausreise - Akten Einsicht?

Hallo zusammen,


Habe eine Frage im Bezug zur Ausreise / Besuchsreise in die BRD



Ich habe erfahren das meine Ur-Großeltern (wohnten bei Mirow/ Neustrelitz) zu DDR-Zeiten zu Besuch von Verwandten in den "Westen" gefahren sind.
Kann man irgendwo eine Auskunft bekommen, wo sie hingefahren sind, denn sie mussten ja sicher die Ausreise auch als Rentner beantragen? Weiß jemand falls und ob es Akten dafür zur Einsicht gibt wo, sie aufbewahrt werden, oder an wen man sich da wenden könnte?





Gruß Marcel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.12.2020, 14:15
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.274
Standard

Hallo Marcel,

hm...ich war zwar erst 4 Jahre alt als die Mauer viel, aber das Erste was mir als DDR-Kind ein fällt:
Das die Stasi für die Anträge zuständig war (Fluchtgefahr).

Die Akteneinsicht ist hier zu erfragen: https://www.bstu.de/akteneinsicht/privatpersonen/#c425

Ich hab das bisher noch nicht gemacht. Daher kann ich keine Erfahrung mitteilen.

liebe Grüße
Doro

PS: https://www.zeitklicks.de/top-menu/z...ie-brd-reisen/

Weiterhin:
https://de.wikipedia.org/wiki/Innerd...%A4ten_ab_1972)
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (15.12.2020 um 14:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.12.2020, 15:36
maikel88 maikel88 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2015
Ort: Rostock/Schwerin
Beiträge: 141
Standard

Auf jeden Fall kannst du herausfinden wann und wie oft sie gefahren sind.

Das steht auf den Meldekarten, die findest du im Stadtarchiv/Kreisarchiv.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.12.2020, 08:44
Mecklenburger_85 Mecklenburger_85 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.05.2012
Ort: Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 45
Standard

viel Dank für die Info´s, werde nach Weihachten schauen, ob ich dort was in Erfahrung bringen kann.


Gruß Marcel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:31 Uhr.