Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.10.2020, 22:59
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 392
Standard VN Wilma

Familienname:
Zeit/Jahr der Nennung: 1700 - 1750
Ort/Region der Nennung: Westpreussen


Hallo,

ich frage mich ab wann der Vorname Wilma geläufig ist. In den Kirchenbüchern (katholisch) der von mir untersuchten Gegend kommt er in dem Zeitraum nicht vor. In einer Publikation wird nun dieser Vorname zusammen mit dem Vornamen Anna genannt, wobei keine Quelle genannt wird. Ich vermute einen Fehler in dem Artikel, da der Name in diesem Zeitraum überhaupt nicht populär war. 100 Jahre später war dann die Wilhelmzeit.
Gegenteilige Meinungen?

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.10.2020, 00:02
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.219
Standard

Hallo,
Wilma ist eine Kurzform von Wilhelmine. Die Vornamen Wilhelm/Wilhelmine waren schon lange vor dem Wilhelminischen Zeitalter populär. (berühmte Beispiele: Wilhelm Grimm, Wilhelm von Humboldt). Warum sollte es in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts in Westpreußen nicht auch Mädchen gegeben haben, die auf den Namen Wilhelmine bzw. Wilma getauft wurden?
Gruß Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.10.2020, 18:18
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 392
Standard

Hallo Christian,

danke für die Einschätzung. Ja, der Vorname war schon gebräuchlich. Evt. hat die zitierte Publikation aus der Wilhelmine eine Wilma gemacht. Diese Koseform ist mir aus Kirchenbüchern bisher nicht geläufig gewesen.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.10.2020, 21:51
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.219
Standard

Hallo Pommerellen,
Wilhelm wurde oft " Wilh."abgekürzt, Wilhelmina als "Wma." Vielleicht enthält die Publikation einen Lesefehler, ober ohne Zugriff auf die Originalquelle wird man das nicht herausfinden.
Gruß Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.10.2020, 21:42
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 392
Standard

Hallo Christian,

nochmals Danke. Die von mir betrachtete "Publikation" ist eine Genealogie, die auf sekundärem Wissen basiert. Ich habe eine andere Quelle auch sekundär, die aber auf Kirchenbuchrecherchen aufsetzt. Beide haben ihre Ungenauigkeiten. Die eine scheibt nur Anna die Andere Wilma Anna und das dann in leicht unterschiedlichen Familienzusammenhängen. Leider sind die grundlegenden Kirchenbücher Kriegsverluste sodass eine Nachprüfung nicht mehr möglich ist. Mir liegt daran ggf. die beiden unterschiedlichen Familienzusammenhänge neu zu deuten. Das wird mir wohl nicht gelingen.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.