#11  
Alt 27.11.2017, 18:33
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.740
Standard

Hallo Steffen, Du hast eine PN.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.12.2017, 11:43
lisetta lisetta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 250
Standard

Hallo Scherfer,

ich suche ja immer wieder Infos zu Staubus (auch Staubis, Staubiß, Staubes geschrieben) und zu Bienhaus .
Es wäre nett wenn, du mal nachsehen könntest, ob sich im Buch was findet; sollte es zu viel sein für eine PN, dann bitte gib nur darüber NAchricht, dann besorge ich mir das Buch.
Vielen DAnk im voraus.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.12.2017, 12:06
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.740
Standard

Hallo lisetta,

weder zu Bienhaus noch zu Staubus (und den genannten Varianten) finde ich in diesem Buch etwas. Nur zu "Staubach" - interessiert Dich das auch?

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.12.2017, 15:54
woddy woddy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 1.497
Standard

Hallo Scherfer,

was sagt dein Buch zu den Familienamen

HOHENSTEIN (Hanstein), GROH, NUMRICH(auch Numerich oder Nummrich) und RICHBERT.

MfG
Peter Woddow
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.12.2017, 18:43
lisetta lisetta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 250
Standard

Hallo Scherfer,
vielen Dank fürs Nachsehen. Kann man nichts machen. Allerdings wohnten die Staubus´ auch im hessischen Hinterland; vielleicht hat das Buch eher "Kernhessen" so um Frankfurt herum im Visier?
Straubach passt wahrscheinlich nicht; jedenfalls habe ich niemals diese Schreibweise gefunden.
Trotzdem danke.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 06.12.2017, 20:47
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.740
Standard

Hallo Peter,

zu den Namen konnte ich leider nichts finden.

Ich sollte vielleicht zur Erläuterung noch einmal schreiben, dass in diesem Buch vor allem die häufigsten Namen in Hessen aufgeführt sind und von diesen wiederum auch nur die, die mit einer starken Häufung in Hessen im Vergleich zum übrigen Bundesgebiet auftreten. Ein Familienname, der entweder a) sehr selten ist oder b) zwar häufig, aber nicht primär in Hessen vorkommt, wird daher oft nicht in diesem Buch enthalten sein.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.10.2020, 12:31
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 607
Standard

hallo Scherfer
ich bin gerade über diesen etwas älteren post gestolpert

was sagt Hans Ramge denn über den Namen

Mollath
und
Bauschmidt

würde mich sehr interessieren

lieben Dank
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 30.10.2020, 13:09
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.740
Standard

Hallo,

leider gibt es zu beiden Namen keinen Registereintrag im Buch. Es ist auch kein umfassendes "Namenslexikon", sondern geht v.a. auf in Hessen häufige bzw. lokal häufige Namen ein.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.10.2020, 17:44
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 607
Standard

Zitat:
Zitat von Scherfer Beitrag anzeigen
Hallo,

leider gibt es zu beiden Namen keinen Registereintrag im Buch. Es ist auch kein umfassendes "Namenslexikon", sondern geht v.a. auf in Hessen häufige bzw. lokal häufige Namen ein.
ja das habe ich auch so verstanden
Mollath ist seit dem 30-jährigen Krieg in MTK-Kreis und Bauschmidt, ja das große Rätsel, gab es von 1550- 1700 im Idsteinigen Raum

aber nun gut, ein Versuch war es wert - vielen dank
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.11.2020, 09:16
Benutzerbild von ThorK
ThorK ThorK ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2018
Ort: Fulda
Beiträge: 154
Lächeln

Hallo Scherfer,

findet sich in dem Buch etwas zu Kiefer oder Kieffer im nordhessischen Raum?

Da ich ja bisher zu etwa 90% in Hessen forsche, wäre das Buch vielleicht auch für mich interessant. Ist ja bald Weihnachten.

Vielen Dank im voraus.

Gruß
Thorsten
__________________
Suche Infos:
FN Kiefer / Kieffer /Küffer / Keuffer (Großalmerode / Kassel / Hessisch Lichtenau)
FN Schlereth (Franken / Bad Kissingen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:52 Uhr.