#1  
Alt 06.01.2010, 17:53
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.069
Standard Digitales Archiv Troppau - Opava

Das Staatsarchiv Opava hat seine Kirchenmatriken eingescannt und online gestellt. Ich weiß nicht wie lange schon....... aber für den, der es noch nicht kennt :
http://matriky.archives.cz/matriky_l...9%29%281%29%29
Man braucht ein bisserl, bis man sich zurecht findet.
Die Abkürzung rimskokat. bedeutet katholisch.

Huch.... sehe gerade, dass man mit dem Link mittendrin landet. Probieren wir es mal mit diesem Link :
http://matriky.archives.cz/matriky_l...CEKHY&go=first
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.01.2010, 21:03
Schneeweis Schneeweis ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 8
Standard

Hallo Viktor,

Danke für den Hinweis. Ich interessiere mich für Rymarov. Wenn ich da rauf klicke, geht eine neue Seite mit weiterer Auswahl auf. Scans von Kirchenbücher sehe ich aber nicht. Bin ich zu blöd, funktioniert da was nicht? Was mache ich falsch?
Kannst Du mir das erklären?

Viele liebe Grüße

Schneeweis
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.01.2010, 21:34
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.069
Standard

Vielleicht sind noch nicht alle Bücherscans hinterlegt. Das, in dem ich heute gestöbert habe, war erst im November reingekommen.
Da muss man halt noch etwas warten. Auf die paar Wochen kommt es ja nach so vielen Jahre auch nicht mehr an

Probier's halt auch mal zu einer anderen Tageszeit. Steht ein Bücherscan zur Verfügung, wird ein altes Buch angezeigt, auf das man klicken kann.
Und immer schön die tschechische Sprachversion anklicken.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.01.2010, 22:36
Benutzerbild von Skoumi
Skoumi Skoumi ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Budapest - Ungarn
Beiträge: 979
Standard

Hallo Schneeweis,

Rýmařov ist dort, muß man die Namen der Ortschaften nach tschechischer Rechtschreibung eingeben, sonst findet es nichts!
Und ja, die Handlung der Seite ist ein bißchen kompliziert.... aber geht schon

Gruß aus Budapest:
Krisztián
__________________
Krisztián Skoumal
Ungarn
http://www.skoumal.eu

Suche unter anderem:
- Hausner - Enzersdorf/Thale --> Großkrut (Böhmisch Krut) - Österreich --> ??? , und überall aus der ehemaligen Österreichisch-Ungarischen Monarchie,
- Weindlmayer (Waidhofen a.d. Ybbs, o. Steyr),
- Wenger, Höller - Österreich (o. Österreich-Ungarn)

„fremde” Hausners auf die ich gestoßen bin: http://www.skoumal.eu/extra/de/Hausner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.01.2010, 22:47
Aloysia Aloysia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2009
Beiträge: 64
Standard

Hallo Viktor, ebenfalls danke für den Hinweis, ich rätsele allerdings noch, ob und wie er mir helfen könnte....Ich weiß, dass Unterlagen der Familie, die ich erforsche, in dem Archiv Troppau/ Opava liegen1. Muss man tschechisch sprechen können, um Auskünfte zu erhalten? 2. Komme ich mit Ortsnamen aus dem 19. Jahrhundert -Österreichisch Schlesien- weiter oder muss ich die tschechischen Namen eingeben bzw. suchen? 3. Geht auch Namenssuche? Falls ja, wo gibt man den ein? 4. Was bedeutet 'buchscan'?- Viele Fragen eines etwas hilflosen Neulings in der Materie, die hoffentlich geduldig beantwortet werden....
Gruß von Aloysia
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.01.2010, 23:19
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.069
Standard

Du musst schon den tschechischen Ortsnamen kennen. Und dann suchst du dir diesen Ort im Index. Und mit Glück sind bereits die Kirchenbücher dieses Ortes online gestellt.
Die Bücher wurden Seite für Seite mit Scannern abgelichtet und die Bilddateien stehen nun als jpg zur Verfügung.
Alte Kirchenbücher muss man allerdings schon lesen können.
Auskünfte wird man wohl nach Veröffentlichung aller Bücher kaum noch bekommen. Die Anfragen haben im vergangenen Jahrzehnt so explosionsartig zugenommen, dass man sich wohl mit der Digitalisierung zu retten versucht.

@Krisztian : Rymarov habe ich auch probiert - da tat sich nichts - vielleicht kommen die Bücher etwas später rein. Ich habe heute in den Büchern von Odersch (Oldrisov) und Hultschin (Hlucin) gestöbert.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.01.2010, 23:49
Magnus Magnus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: Kreis Giessen
Beiträge: 140
Standard

hallo viktor,

da heisst es ja für einige noch warten, bis alle scans online sind ...
einige = ich auch (aber ich hab schonmal Huzova + Paseka gefunden *freu* ...
kannst du mir vllt bitte sagen was die abkürzungen N, O, Z und I-N usw.
bedeuten? Leider ist nirgends eine erklärung/legende dafür.
Ich vermute es sind geburten, heiraten und sterbefälle und index ... aber
was bedeutet was?

vielen dank
Magnus
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.01.2010, 00:03
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.069
Standard

O = Heiraten
N = Taufen
was es heißt, weiß ich nicht, aber ich habe es mir jetzt gemerkt

Vor 10 Jahren habe ich x Wochen auf den Geburtseintrag meines Urgroßvaters gewartet. Heute fand ich den Originaleintrag nach 20 Minuten. Da hat sich mein Drucker aber gefreut.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.01.2010, 09:59
Benutzerbild von Skoumi
Skoumi Skoumi ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Budapest - Ungarn
Beiträge: 979
Standard

Hallo Viktor,

hast recht - die Bilder sind nicht dabei, nur Rýmařov in der Liste - das hab ich gestern nicht gemerkt Entschuldigung für die falsche Info.

zu die Abkürzungen:
N = Geburte (Narození) => Taufen
O = Verheiratung (Oženění) => Heiraten
Z = Gestorbene (Zemřelý)
I = Index
I-N = Index des Taufens
I-O = Index der Trauungen
I-Z = Index der Gestorbenen

VG: Krisztián
__________________
Krisztián Skoumal
Ungarn
http://www.skoumal.eu

Suche unter anderem:
- Hausner - Enzersdorf/Thale --> Großkrut (Böhmisch Krut) - Österreich --> ??? , und überall aus der ehemaligen Österreichisch-Ungarischen Monarchie,
- Weindlmayer (Waidhofen a.d. Ybbs, o. Steyr),
- Wenger, Höller - Österreich (o. Österreich-Ungarn)

„fremde” Hausners auf die ich gestoßen bin: http://www.skoumal.eu/extra/de/Hausner
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.01.2010, 10:44
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.069
Standard

Leute, freut Euch..... es geht aufwärts.
Ich hatte vor zig Jahren Kontakt zu einem alten Forscher, der musste immer heimlich Medikamente an die Priester schicken in den Fünfzigern, damit er Auskünfte bekam aus Olmütz. Zeiten ändern sich....
Interessant waren auch die Schilderungen der historischen Gegebenheiten. Die Region, für die das Archiv Troppau/Opava zuständig ist, wurde ja im Siebenjährigen Krieg 1756-63 getrennt in einen preußischen und einen österreichischen Teil. Einige Kirchspiele Oberschlesiens gehörten noch später zum Bistum Olmütz. Das Dekanat Katscher z.B. und Bereiche des Kreises Ratibor (Hultschiner Ländchen) und des Kreises Leobschütz. Daher sind die dort aufbewahrten Zweitschriftenarchive hochinteressant. Viele Leute haben kreuz und quer über die heutige polnisch/tschechische Staatsgrenze geheiratet, was damals kein Problem darstellte aber uns heutige Forscher schon mal in den Wahnsinn treiben konnte. Diese Online-Matriken stellen daher geradezu eine "Revolution" dar.
Auch sprachlich war die Region interessant. Es wurde mehrsprachig gesprochen. Polnisch/Tschechisch/Deutsch und einige regionale Dialekte. Es konnte sehr gut vorkommen, dass Familiennamen plötzlich ziemlich anders geschrieben worden sind, je nach "Gehör" des Schreibenden. Daher gut aufpassen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:02 Uhr.