#1  
Alt 12.08.2013, 21:20
FranzLeissner FranzLeissner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2011
Ort: Greifswald
Beiträge: 188
Standard Wo ist Georg Leistner?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: * geschätzt 1780
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung:
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):



Liebe Forscher,
ich bin zwar gefühlt x Jahre in Böhmen unterwegs obwohl es erst einige Wochen sind, aber nach exakt zwei Wochen intensiver Recherche hänge ich fest und brauche euren Rat.


Meinen Ururur...opa Georg Leistner, geboren vermutl. um 1780 kann ich nirgends finden.

Hier mal die Daten, die ich zusammengekratzt habe. Das Geburtsjahr müsste 1780 sein
Er verstarb 29.02.1852 in Tirna 28 --http://actapublica.eu/matriky/plzen/prohlizec/9650/?strana=1 (Erster Eintrag)

Er hat dann später einen Sohn bekommen zusammen mit Veronika Reichet: Johann http://actapublica.eu/matriky/plzen/...621/?strana=31 (letzter Eintrag).


Ich weiß sonst nichts weiter über den guten Herren. Ich hab mich in den umliegenden Örtchen umgesehen, auch wo seine Frau, Schwiegertöchter und Mütter seiner Enkel herkommen, nichts.
Auch einen Heiratseintrag kann ich nirgends finden. (Die Frau kommt aus Wolfsberg.)

Gibt es vielleicht irgendeine Möglichkeit herauszufinden, wo Georg geboren wurde?
Ich dachte schon an eine Zensusliste. Könnte da vielleicht ein Geburtsort vermerkt sein

Bitte helft mir, ich steh total im Regen.

Liebe Grüße
Franz
__________________
Suche: Gaszak (Pogorzela, Jezewo, Koszkowo, Berlin-Weißensee), Sieja (Zimnowoda, Gloginin, Borzeciczki), Harder und Reimann (Danziger Niederung), Jonach, Vormelcher, Springer und Schmock (Oberbarnim), Bartczak und Skrzynkówna (Kr. Krotoschin), Matyaszczyk, Bittner und Niestrawska (Gostyn, Ostrów, Pogrzybów), Ritter, Kühnert, Scherler, Richter (Berlin), Marquardt (Kolberg), Baganz und Kieckbusch (Seelow u.U.), Leissner (Großraum Tachau; Tissa), Ritter, Hentschel und Kuehnert (Kreis Wohlau i.S.)

Geändert von FranzLeissner (13.08.2013 um 14:25 Uhr) Grund: Tippfehler
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.08.2013, 21:39
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2012
Beiträge: 1.397
Standard

Hallo Franz,

in Böhmen usw. kenne ich mich ja überhaupt nicht aus, aber hast du für die Frau überhaupt keinen Heiratseintrag gefunden oder wenigstens einen Geburtseintrag der Dame als "Unverehelichte"?
Manchmal wurde ja einfach ein Eintrag mit falschem Name oder unvollständigem Namen oder mit einem für die nachfahren unbekannten Vornamen angefertigt.
Ich habe drei Geburtsurkunden mit Eltern, die immer andere Namen trugen. Erst über den Heiratseintrag im KB (jahre davor) konnte ich anhand sämtlicher Vornamen feststellen, daß sie identisch waren (was ich aufgrund der Familienlegende sowieso stark vermutet hatte).

Lg von Econ
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.08.2013, 21:46
FranzLeissner FranzLeissner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.08.2011
Ort: Greifswald
Beiträge: 188
Standard

Hallo Econ,
ich habe von Veronika nichts gefunden. In Tirna gibt es keine Reichets, obwohl der Geburtseintrag von Johann sagt, dass sie zu mindest da gelebt haben. Nicht, dass es in Wolfsberg irgendwelche Knaus geben würde...

Einen Heiratseintrag von Georg und Veronika ist nirgends zu finden.
Wie gesagt, alle Infos, die ich habe, habe ich geschrieben, bzw. den Link gesetzt.

Liebe Grüße
Franz
__________________
Suche: Gaszak (Pogorzela, Jezewo, Koszkowo, Berlin-Weißensee), Sieja (Zimnowoda, Gloginin, Borzeciczki), Harder und Reimann (Danziger Niederung), Jonach, Vormelcher, Springer und Schmock (Oberbarnim), Bartczak und Skrzynkówna (Kr. Krotoschin), Matyaszczyk, Bittner und Niestrawska (Gostyn, Ostrów, Pogrzybów), Ritter, Kühnert, Scherler, Richter (Berlin), Marquardt (Kolberg), Baganz und Kieckbusch (Seelow u.U.), Leissner (Großraum Tachau; Tissa), Ritter, Hentschel und Kuehnert (Kreis Wohlau i.S.)

Geändert von FranzLeissner (12.08.2013 um 21:47 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.08.2013, 09:43
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.448
Standard

Zitat:
Zitat von FranzLeissner Beitrag anzeigen
Einen Heiratseintrag von Georg und Veronika ist nirgends zu finden.
Hallo Franz,

auch im Geburtsort der Frau nicht?


Ich hätt noch einen Georg übrig, den könnt ich abgeben
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.08.2013, 11:09
FranzLeissner FranzLeissner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.08.2011
Ort: Greifswald
Beiträge: 188
Standard

Hallo Christine,
dank dem Forum habe ich herausgefunden, dass es wohl das Wolfsberg bei Triebel sein soll.
Da gibt es zwar Reichets, und zwar:
-Anna Maria mit Elisabeth Uhlschmied (der Name kommt in meiner Liste später noch einmal vor)
-Katharina mit einem Michel Rochtsch(?)
-Anna Reichet mit Franz Kral (den Namen hat auch die Großmutter meines Opas
-Franziska mit Joseph König (auch den Nachnamen hab ich in den Ahnen...)

aber Veronika und Georg sind nicht da.
Ich werd noch wahnsinnig mit denen...

Liebe Grüße
Franz
__________________
Suche: Gaszak (Pogorzela, Jezewo, Koszkowo, Berlin-Weißensee), Sieja (Zimnowoda, Gloginin, Borzeciczki), Harder und Reimann (Danziger Niederung), Jonach, Vormelcher, Springer und Schmock (Oberbarnim), Bartczak und Skrzynkówna (Kr. Krotoschin), Matyaszczyk, Bittner und Niestrawska (Gostyn, Ostrów, Pogrzybów), Ritter, Kühnert, Scherler, Richter (Berlin), Marquardt (Kolberg), Baganz und Kieckbusch (Seelow u.U.), Leissner (Großraum Tachau; Tissa), Ritter, Hentschel und Kuehnert (Kreis Wohlau i.S.)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.08.2013, 13:31
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.769
Standard

Die Datei über
Genealogie Abdecker Wasenmeister Halbmeister Scharfrichter Nachrichter Freimann
ist Dir bekannt, oder?

Da gibt es einige Ansätze über die mögliche Herkunft, immer unter der Annahme, dass sich Familiennamen geringfügig änderten oder bei Doppelvornamen schon einmal einer weggelassen wurde.

Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.08.2013, 14:24
FranzLeissner FranzLeissner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.08.2011
Ort: Greifswald
Beiträge: 188
Standard

Hallo Peter,

danke dir ganz herzlich für den Link. Ich hab mal die Seiten durchgewühlt und da gibt es einen J. Georg Leistner (Leissner) aus Schafshof, geboren um 1780. Das könnte er vom Prinzip sein.

Ich werde mich mal mit dem Herren in Verbindung setzen. Mal sehen, was er zur Verfügung hat.

Danke dir übrigens auch für die anderen Links. Wenn ich nächstes Jahr unterwegs bin, werde ich mich da etwas genauer umsehen.

Liebe Grüße
Franz
__________________
Suche: Gaszak (Pogorzela, Jezewo, Koszkowo, Berlin-Weißensee), Sieja (Zimnowoda, Gloginin, Borzeciczki), Harder und Reimann (Danziger Niederung), Jonach, Vormelcher, Springer und Schmock (Oberbarnim), Bartczak und Skrzynkówna (Kr. Krotoschin), Matyaszczyk, Bittner und Niestrawska (Gostyn, Ostrów, Pogrzybów), Ritter, Kühnert, Scherler, Richter (Berlin), Marquardt (Kolberg), Baganz und Kieckbusch (Seelow u.U.), Leissner (Großraum Tachau; Tissa), Ritter, Hentschel und Kuehnert (Kreis Wohlau i.S.)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.08.2013, 15:13
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.769
Standard

Bitte, gerne geschehen!

Schafhof befindet sich übrigens in der Pfarre Tepla Stift/Teplá-klášter, bzw. vor 1787 in Tepl Stadt/Teplá-město.
Der am 16.7.1780 geborene Joannes Georgius Leistner dürfte es aber nicht gewesen sein, denn der war laut Notiz 1838 anscheinend im "Kriminal".
Vielleicht ist der am 15.7.1775 geborene Georgius Antonius Leisner der Richtige?

Erst die Trauung mit Veronika wird es zeigen.

Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.08.2013, 15:40
FranzLeissner FranzLeissner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.08.2011
Ort: Greifswald
Beiträge: 188
Standard

Danke Peter,
ein Lichtblick...
Obwohl, wenn ich da an den Sterbeeintrag verweise, im Jahr 1852 (sein Sterbejahr) war er 72 Jahre alt, also 1780 geboren. Kann das vielleicht auch falsch sein und der gute Mann war 5 Jahre älter?!

Ja, naja, im Wolfsberg gibt es, soweit ich es gesehen habe, keine Veronika. Da ist dann das nächste Problem.

Ungewöhnlich, aber es könnte ja auch sein, dass Veronika und Georg nicht an ihrem Wohnort geheiratet haben, sondern in Schafhof.
Kam es denn auch vor, dass am Geburtsort des Mannes geheiratet wurde?

Liebe Grüße
Franz
__________________
Suche: Gaszak (Pogorzela, Jezewo, Koszkowo, Berlin-Weißensee), Sieja (Zimnowoda, Gloginin, Borzeciczki), Harder und Reimann (Danziger Niederung), Jonach, Vormelcher, Springer und Schmock (Oberbarnim), Bartczak und Skrzynkówna (Kr. Krotoschin), Matyaszczyk, Bittner und Niestrawska (Gostyn, Ostrów, Pogrzybów), Ritter, Kühnert, Scherler, Richter (Berlin), Marquardt (Kolberg), Baganz und Kieckbusch (Seelow u.U.), Leissner (Großraum Tachau; Tissa), Ritter, Hentschel und Kuehnert (Kreis Wohlau i.S.)

Geändert von FranzLeissner (13.08.2013 um 15:47 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.08.2013, 16:02
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2012
Beiträge: 1.397
Standard

Hallo,

das kann sein. Bei meinen Ahnen gibt es Fälle, in denen weder am Geburtsort der Braut noch des Bräutigams geheiratet wurde.
Das kam wahrscheinlich daher, daß die Eltern der Braut mehrfach den Wohnort gewechselt haben. Geheiratet wurde dann im derzeitigen Wohnort der Eltern, wo mutmaßlcih auch die Braut mindestens bis zur Hochzeit lebte.
Vermutlich hängt das auch immer mit der Vorgeschichte zusammen. Wenn die Braut mglw. schon mal verheiratet/dann also verwitwet war, wird wohl auch eher am Wohnort statt am Geburtstort geheiratet. Wenn es schon voreheliche Kinder gab, wohnte die Braut vielleicht auch nicht mehr bei den Eltern (häufig war das ja auch bei Dienstmädchen der Fall) und dann entsprach der Heiratsort wohl auch nicht unbedingt dem Geburtsort.

Das ist zumindestens meine Ansicht nach dem Studium etlicher Kirchenbücher. Behmische Dörfer waren allerdings nicht dabei...

Lg von Econ
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:03 Uhr.