Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken, DNA
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.01.2022, 07:07
Ute69 Ute69 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2012
Ort: Troisdorf
Beiträge: 925
Standard metryki wird zum 3.3.22 abgeschaltet - GUTE NEUIGKEITEN!!!

Liebe Mitforscher,


Wie kannmann dann die Scanns finden und sichern wenn obige Seite abgeschaltet wird.


Schrecklich h das diesseits eingestampft wird.




Traurige Grüße Ute
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.01.2022, 07:33
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 2.177
Standard

Oh nein! Ist das offiziell? Sehr sehr schade!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.01.2022, 07:38
Ute69 Ute69 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2012
Ort: Troisdorf
Beiträge: 925
Standard

ja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.01.2022, 07:44
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.024
Standard

https://discourse.genealogy.net/t/me...022-auf/754989

sehr

Mal sehen, wie es mit den Beständen weiter geht.

Reiner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.01.2022, 08:04
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.921
Standard

neue Mitteilung - eine finanzielle Unterstützung für die weitere Existenz von GenBaza, ist ab sofort möglich unter https://zrzutka.pl/vr9v6n. Vielen Dank im Voraus
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.01.2022, 09:29
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 26.835
Standard

Ohh, das wäre ein herber Verlust

Und Downloader gibt es auch keine, die dort funktionieren

Man kann nur hoffen, falls die Seite tatsächlich abgeschalten werden muß, daß die Scans dann auf einer anderen Seite hochgeladen werden.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.01.2022, 12:56
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 4.176
Standard

Mit Google Translate übersetzt - Hervorhebung durch mich.


Zitat:
19 Jahre und älter

3.3.3, 3. März 2003. Dieser Tag begann und 3.3.22 wird enden.

Ich hatte mich mehrmals versammelt, um eine Entscheidung zu treffen, aber es gab immer jemanden oder etwas, das mich von meinem eingeschlagenen Weg abhielt. Diesmal ist es jedoch die endgültige Entscheidung. Ebenso 19 Jahre nach dem Start durch GenPol wird die Website und damit verbundene Dienste wie metryki.genbaza.pl nicht mehr funktionieren.

Vieles ist in dieser Zeit geschehen. GenPol war in vielen Themen ein Vorreiter und ich bin sehr stolz darauf. Bei GenPol funktionierte lange Zeit das aktivste Diskussionsforum. Seit vielen Jahren verfügen wir über mehr digitale Aufzeichnungsressourcen als jedes Archiv in Polen, einschließlich NAC. Und was besonders wichtig ist: GenPol war viele Jahre lang ein Ort, um den sich Freundschaften und Gruppen kooperierender Menschen gebildet haben. Das Jahrestreffen war für viele die einzige Gelegenheit, Ahnenforscher aus anderen Landesteilen zu treffen.

All dies dank einer netten Atmosphäre, vielen positiven Menschen. Dank der titanischen Arbeit vieler Freiwilliger, die Fotos in den Archiven machen und sie kostenlos im Internet zur Verfügung stellen. Danke an diejenigen, die gerne geben und nicht nur zeichnen.

Aber das Leben geht einen langen Weg. Genealogische Gesellschaften gewannen an Stärke und viele sehr interessante Initiativen wurden ins Leben gerufen. Ich werde nur die Treffen in Brzeg erwähnen, die mit ihrem Elan und ihrer Professionalität zu einem unvergleichlichen Modell für andere Organisatoren geworden sind und beispielsweise den Geburtstag von GenPol weit hinter sich gelassen haben. Archive, darunter auch AP, erhielten sehr solide Mittel und begannen auch mit großem Engagement, die Digitalisierung und den Zugang zu Dokumentenbeständen durchzuführen.

Ich weiß, ich kann aufhören, alles aus meiner eigenen Tasche zu finanzieren. Sie können Spenden sammeln und es am Laufen halten. So endete mein vorheriger Versuch, die Website vor einem Jahr zu schließen. Es war das erste Mal, dass ich um Unterstützung gebeten habe, und Sie haben in kurzer Zeit etwa 6.500 PLN gesammelt, was ausreichte, um den Server für lange Zeit zu bezahlen. Aber Tatsache ist, dass ich mit dem Zufluss neuer Ressourcen meine Serverressourcen erweitern muss und immer öfter um immer mehr Beträge nach Hilfe fragen müsste. Es genügt zu sagen, dass sich die Gebühren an OVH (Servermiete, Domaingebühren) in den letzten zwei Jahren auf 30.023 PLN beliefen. Gleichzeitig habe ich 11.859 PLN an Spenden erhalten und vielen, vielen Dank an alle Spender.

Serverkosten sind aber nur ein Teil des Themas. Denn – und das muss offen zugegeben werden – alle GenPol-Websites entfernen sich immer mehr von den besten Lösungen in Sachen IT. Mehr als einmal verursachte das System, das Metriken unterstützt, ein Problem auf der Ebene der Registrierung oder des Passwortabrufs. Wir hatten auch einige Angriffe auf unseren Server. Mit jedem Jahr wurde es schwieriger, einen Programmierer zu finden, der helfen wollte. Und es ist nicht einmal mehr eine Frage des Geldes. Und auf immer mehr E-Mails zu antworten "funktioniert bei mir nicht, warum?" es wurde immer zeitaufwändiger. Oft war diese Kommunikation auch sehr unangenehm.

Das Leben mag kein Vakuum. Als ich meine Lieben über meine Entscheidung informierte, begannen viele Menschen, an alternativen Lösungen zu arbeiten. Die wichtigste Priorität dieser Aktivitäten wird es sein, die Aufzeichnungsressourcen verfügbar zu machen, die nur in metryki.genbaza.pl verfügbar sind, z. B. die Ressource AP Gdańsk. Wir kooperieren derzeit und bei Bedarf werde ich diese Initiativen mit meinem Wissen oder finanziell unterstützen. Wenn ich den heutigen Stand der Entwicklung wirklich einschätze, bin ich überzeugt, dass diese Ressourcen kontinuierlich im Internet verfügbar sein werden. Wahrscheinlich unter einer neuen Adresse, in einem anderen System, aber das werden sie.

Zu diesem Thema werde ich noch mehr schreiben. Sie können auch Erinnerungen an die Gewinner der Genealogie des Jahres, Menschen, die GenPol mitbegründet haben, sowie an die jüngsten Spender erwarten.
In Verbindung bleiben.

Ich grüße Sie herzlich, Tomek Nitsch
__________________
Mein Ortsfamilienbuch Güstow, Kr. Randow: https://ofb.genealogy.net/guestow/
Website zum Familienname Vollus: http://www.familie-vollus.de/

Geändert von OlliL (18.01.2022 um 12:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.01.2022, 20:40
Stankey26 Stankey26 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2021
Beiträge: 24
Standard

Durchaus nachvollziehbar, aber sehr bedauerlich. Auf der Seite von metryki.pl gibt es übrigens auch einen Paypal Link...

Mal gucken, was danach kommt. Hoffe, wenn das gesichert werden kann wie angekündigt in einer anderen Form, bleibt es auch bei der grundlegenden Sytematik und den Dateinamen. Im Zusammenspiel mit PTG für Westpreußen eigentlich bisher für meine Nachforschungen unverzichtbar. Ich bin erst vor nicht allzu langer Zeit "dabei" und wäre ohne das Ganze nicht annähernd so weit gekommen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.02.2022, 11:13
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 627
Standard

Abgesehen davon, dass man nicht mehr darauf zugreifen kann, wenn man sich die Quelle bei seinen Ahnen notiert hat, fürchte ich auch, dass runtergeladenen Scans aus den Kirchenbüchern, die man für sich gespeichert hat, dann nicht mehr zu öffnen sind, weil sie einen Sperrvermerk haben.
Schade, schade! Ich habe etliche Kirchenbuch- und Standesamtseinträge für meine westpreußischen Urgroßeltern und ihre Abkömmlinge bei metryki gefunden.

Renate
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.02.2022, 11:31
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 4.176
Standard

Wenn du sie als Bild gespeichert hast - wie sollte es technisch möglich sein das du sie nicht mehr öffnen kannst..... das geht im Grunde nicht.
__________________
Mein Ortsfamilienbuch Güstow, Kr. Randow: https://ofb.genealogy.net/guestow/
Website zum Familienname Vollus: http://www.familie-vollus.de/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:34 Uhr.