Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.06.2022, 17:58
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: (Nieder)Sachsen
Beiträge: 2.130
Standard taz heute: Die Deutschen von Oksbøl - Eröffnung eines Fluchtmuseums in Dänemark

In der heutigen taz ein sehr interessanter Artikel zu einem eher unbekannten Thema aus der unmittelbaren Nachkriegszeit - link -

Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.06.2022, 18:58
sonjavi sonjavi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 138
Standard Familiengeschichte …

Hallo Claudia,

herzlichen Dank für den Hinweis auf den Artikel.

Meine Familiengeschichte ist eng mit dem Flüchtlingslager in Dänemark verbunden. So ist meine im November 1944 in Danzig geborene Cousine im April 1945 in Dänemark im Lager gestorben und hat in Dänemark auch ihr Grab gefunden. Mein Cousin ist 1946 dort im Lager geboren. Meine Großmutter hatte dort auch ihre erste Zuflucht gefunden. Und schließlich ist es auch auf diese Familientrennung und andere Umstände zurückzuführen, dass mein Vater ab dem damaligen Zeitpunkt keinen Kontakt mehr zu seinem Bruder (also meinem Onkel mit Frau und dem 1946 dort geborenen Sohn) haben wollte. Erst vor 3 Jahren habe ich nach Jahrzehnte langer Suche die Frau meines in Dänemark geborenen, mittlerweile leider verstorbenen, Cousins gefunden. So habe ich weitere Verwandte bekommen und schätze mich glücklich darüber.

Viele Grüße
Sonja
__________________
Suche FN PELZ, TOLSKI aus Liebemühl/Osterode und Umkreis, VEIT/VEID und MEIRITZ aus Elbing sowie
BAUM aus dem Raum Rieder, (Sachsen-)Anhalt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.06.2022, 21:22
sonjavi sonjavi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 138
Standard Kein Interesse?

Liebe Claudia,

…. schade, so wenig Resonanz. Ich zumindest finde diesen Teil von Flucht und Vertreibung sehr interessant.

Viele Grüße
Sonja
__________________
Suche FN PELZ, TOLSKI aus Liebemühl/Osterode und Umkreis, VEIT/VEID und MEIRITZ aus Elbing sowie
BAUM aus dem Raum Rieder, (Sachsen-)Anhalt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.06.2022, 23:32
staarman staarman ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 528
Standard

Hallo Claudia,

ein sehr interessanter Artikel, der auch den Bogen ins Hier und Heute spannt. Ich wußter bisher nichts über diese spezielle Gruppe von Geflüchteten in Dänemark.

Vielen Dank für den Link & LG

Gerd
__________________
Namen im Fokus:
  • NACHTSHEIM/NACHTSAM/NACHTSEM/NAGTHEIM/NAGTZAAM (weltweit)
  • EINIG (Rheinland + Hessen)
  • RAFFAUF, SCHMITZ
  • DITANDY,NEUKIRCH,THON,SCHOOR
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.